Heute gibt es… Weihnachtswichtelei

Denn nach Weihnachten ist vor Weihnachten

Im letzten Advent habe ich mich an Elenas Weihnachtswichtelei für Foodblogger beteiligt. Wer vermutet, dass mein Blog nunmehr zum Foodblog mutiert, liegt falsch. Hier hat es immer mal wieder Berichte über das, was meine Küche verlässt und auf meinem Tisch landet, gegeben. Den Bereich der Foodbloggerei überlasse ich denen, die es wirklich können wie Elena. Sie bloggt auf „Heute gibt es…“! Schaut doch mal bei ihr vorbei, zu ihrem Blog geht es hier lang. Ihre Aktion war ganz zauberhaft und hat mir viel Spaß gemacht. Vielen Dank für Dein Engagement und Dein Herzblut, liebe Elena!
Die Idee war, dass man dem jeweiligem Wichtelpartner drei selbstgemachte Dinge aus der heimischen Küche zuschickt und zusätzlich noch eine kleine gekaufte Überraschung. Dazu musste man im Vorfeld einige Fragen beantworten, dann hat Elena die Wichtelpaare zusammengeführt. So wurden mir die Daten von Annkathrin von Kochblog-Action (einem weiteren tollen Foodblog aus dem Südwesten) zur Verfügung gestellt. Ich erfuhr, was Annkathrin so gar nicht mag, welchen Stil sie bevorzugt und welche Farben sie mag. Daran habe ich mich gehalten und Annkathrin genauso. Das tat ich in das Päckchen für Annkathrin

  • Stollen im Glas
  • Espresso-Cookies
  • Schoko-Müsli-Happen
  • ein Kochhandschuh mit zwei Kochlöffeln, sowie ein fertige gemixtes Rosmarin-Salz der Landfrauen

und weil ich auch gerne selbstgebasteltes verschenke, habe ich noch eine behäkelte Smoothie-Glas-Flasche und einen Stern, in das Päckchen gelegt.

Hier also die verspochenen Bilder… Die Rezepte reiche ich Euch rechtzeitig vor Weihnachten 2016 nach!!!

Annkathrin hat mir Schoko-Mandel-Kuchen im Glas, Weihnachts-Granola und eine Fläschchen Mandarinen-Likör geschickt. Bis auf den Likör habe ich schon alles gegessen. Es war himmlisch… Den Likör hebe ich mir noch etwas auf. So kann ich mich an diese Weihnachtsaktion noch etwas länger erinnern. Danke, liebe Annkathrin!!!

Bevor wir nun bald an der Januar-Mitte kratzen war mir dieser Rückblick noch ganz wichtig. Das war es dann auch!!!

 

Lasst Eure Alltagssterne leuchten, Anja***

 

 

Kategorien Essen

über

Hallo, ich bin Anja, die Alltagssternesammlerin aus Stuttgart. Den größten Teil meines Alltags verbringe ich im Büro. Aber auf dem Weg dorthin oder auf dem Heimweg bin ich sofort wieder im Sammelmodus. Ich mag die schönen Dinge des Lebens, schreibe und lese gerne, interessiere mich für alles mögliche und liebe Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: