#Bloggen mit Herz #rausausderroutine

Mein Klangbild, das auf Föhr entstand, lässt erahnen was für ein zauberhaftes und ereignisreiches Wochenende hinter mir liegt.

Das Klangbild war mein Blog-Experiment. Dies, die Gespräche, der Austausch und der gesamte Input haben gut getan. Die Insel tat ihr übriges dazu. Ein Ortswechsel ist halt auch immer ein Blickwechsel. Das geänderte Blogdesign ein Resultat der Blogkritik vom Sonntag.

Das Erlebte lässt sich schwerlich in Worte fassen, deswegen möchte ich gerne Bilder sprechen lassen. Habt Ihr Lust? Mögt Ihr mir folgen? Neugierig auf Bloggen mit Herz? Also dann… Aber Achtung, es wird etwas dauern deswegen deckt Euch mit Getränken ein, erledigt was zu erledigen ist und dann machen wir uns auf den Weg. Denn Bloggen mit Herz birgt unglaublich viele Alltagssterne, an die ich mich gerne erinnern möchte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mein Dank geht an das Team. Den beiden Organisatorinnen Katja|Mädchen mit Herz und Sandra|Wortkonfetti.

Dem GuestSpeaker Tom Tautz|Sylt im Gegenlicht.

Daniela für die tollen Bilder und Sabrina für ihre Grafik.

Eine Zimmergemeinschaft habe ich mit Marion gebildet, das war ruhig und entspannt. Danke!

Seit Föhr verbindet mich eine besondere Beziehung zur Ziffer 2! Von der ersten Gruppenbildung, über die Radour bis zur Blogkritik meine Gruppe war immer die Zwei!

Janine, Sabine, Anja und Ulli haben mir mit ihren Anregungen sehr weitergeholfen. Danke Ihr Lieben!!!

Und für die tollen Gespräche und das gute Miteinander danke ich

Natürlich auch den obengenannten!!!

Danke auch den Unterstützern, die auf Bloggen mit Herz beschrieben sind!!! Das bringt alles in allem ganz viel Föhr-Feeling ins Schwabenland!

 

 

Ach so… Ich war auch auf Föhr… Danke, Janine!

Schnins kitchen, Alltagssternesammlerin
Ich auf Föhr! Im Gegenlicht…

 

Ich hoffe, dass Euch meine Einblicke in das ‚Bloggen mit Herz‘-Wochenend gefallen hat!

 

Lasst Eure Alltagssterne leuchten, Anja***

Kategorien Schönes

über

Hallo, ich bin Anja, die Alltagssternesammlerin aus Stuttgart. Den größten Teil meines Alltags verbringe ich im Büro. Aber auf dem Weg dorthin oder auf dem Heimweg bin ich sofort wieder im Sammelmodus. Ich mag die schönen Dinge des Lebens, schreibe und lese gerne, interessiere mich für alles mögliche und liebe Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: