Herbstliebe ist Kastanienliebe

Der Oktober macht seinem goldigen Status ja gerade alle Ehre. Da geht man ja gerne raus. Blätter rascheln unter den Schuhen. Kastanien sammeln. Das habe ich als Kind schon gerne gemacht. Aus den Kastanien wurden dann immer Figuren mit Streichhölzern gebastelt, die meist nicht lange gehalten haben. Das Kastanien sammeln, ist das Ostereier suchen des Herbstes. Die erste Kastanie fand ich dieses Jahr in Zuffenhausen. Aus Hamburg habe ich auch eine mitgebracht. Der große Schwung kommt nun aus meinem Viertel. Auf der Straße liegen lauter platt gefahrene Kastanien, das tut mir immer so leid. Die Kastanien lasse ich nun eine kleine Weile trocknen (sonst schimmeln sie schnell) und dann werden sie zu Dekozwecken in der Wohnung verteilt. Übrigens hebe ich die Kastanien immer jahrelang auf. Zum Frühjahr werden sie dann wieder eingemottet.

 

Lasst Eure Alltagssterne leuchten, Anja***

Kategorien Gedanken

über

Hallo, ich bin Anja, die Alltagssternesammlerin aus Stuttgart. Den größten Teil meines Alltags verbringe ich im Büro. Aber auf dem Weg dorthin oder auf dem Heimweg bin ich sofort wieder im Sammelmodus. Ich mag die schönen Dinge des Lebens, schreibe und lese gerne, interessiere mich für alles mögliche und liebe Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: