Ich backs mir im August – Tarte

Das erste Mal… am letzten Tag des August 2014… EINE TARTE!!! Ich weiß gar nicht warum ich damit soooo lange gewartet habe, aber irgendwie habe ich mich nie so wirklich daran getraut. Neulich fand ich dann ein sehr simples Rezept, mit ohne Ei und wenig Zucker… da wusste ich, die Zeit ist reif, ich tue es…!!

Und nun bin ich ein kleinwenig stolz auf meine Beeren-Nektarinen-Tarte:

IMG_1118

 Hier das Rezept:

Beeren-Nektarinen-Tarte *Alltagsstern*
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
30 min
Total Time
1 hr 30 min
Prep Time
30 min
Cook Time
30 min
Total Time
1 hr 30 min
Das braucht Ihr
  1. 270 g Mehl, 4 EL Zucker, 125 g Butter, 3 EL Eiswasser, 2 Nektarinen, 100 g Himbeeren, 100 g Brombeeren, 200 g Heidelbeeren (fehlen bei mir), 1EL Milch
So geht es
  1. Schritt - Der Teig: 250 g Mehl, 3 EL Zucker und die Butter verkneten. Mit Eiswasser zu einem festen Teig verarbeiten. Das ganz für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Schritt - Die Tarte: Nektarinen klein schneiden, Himbeeren und Brombeeren waschen. Das Obst in eine Schüssel geben und mit dem restlichen Mehl mischen. Den Teil auswellen (ca. 3 mm) und in die mit Alufolie ausgelegte Form geben. Etwas Teig kann überstehen. Dann das Obst darauf verteilen. Mit der Milch bepinseln und restlichen Zucker (1 EL) darüber verteilen. Den überstehenden Teigrand nach innen klappen.
Backen
  1. Im vorgeheizten Ofen bei 200° ca. 30 Minuten.
*Alltagssterne* http://www.alltagssterne.de/

 

Heidelbeeren habe ich leider keine bekommen deswegen fehlen sie in meiner Version. Hier noch ein paar weitere Impressionen …

IMG_1105IMG_1116

Noch mehr Tarte-Rezepte gibt es hier auf Clara’s Blog Tastesheriff… Viel Spaß beim stöbern!!!

Lasst es Euch schmecken und Eure Alltagssterne leuchten, Anja***

Kategorien Essen

über

Hallo, ich bin Anja, die Alltagssternesammlerin aus Stuttgart. Den größten Teil meines Alltags verbringe ich im Büro. Aber auf dem Weg dorthin oder auf dem Heimweg bin ich sofort wieder im Sammelmodus. Ich mag die schönen Dinge des Lebens, schreibe und lese gerne, interessiere mich für alles mögliche und liebe Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: