Ein Juni-Wochenende in Mainz

MainzImJuniGutenberg und der Buchdruck… Mainz bleibt Mainz wie es singt und lacht… Die Mainzelmännchen… Daran denkt man irgendwie sofort, wenn man Mainz hört. Ging mir nicht anders. Aber ich muss sagen, dass ist eine wirklich sehenswerte und sehr charmante Stadt. Da muss ich noch mal hin! Unbedingt!
Zwar war ich gerade erst (am vorletzten Juni-Wochenende von Freitag bis Sonntagmorgen) dort, aber es blieb relativ wenig Zeit für eine ausgiebige Stadterkundung. Meine Firma hatte dort zu einer großen Kundenveranstaltung eingeladen. Das sagt alles, oder?! Am Freitagnachmittag hab ich mich in Mainz, bei meinem kurzen Abstecher in die Innenstadt, sehr verliebt, echt… Und das obwohl gerade das Johannisfest anlief, überall wurden Stände aufgebaut, die bunten Ramschbuden, waren schon geöffnet. Einmal kurz nach dem Rhein schauen, dass ist für eine Niederrheinerin ja schon Pflicht… Tja, das war es schon. Umziehen. Menschenmasse in Busse buxieren und ab zum Abendessen auf der Laubenheimer Höhe. Sehr schöne Aussicht von der Skyline Frankfurts über den Vater Rhein zu den Höhen von Spessart und Odenwald. Daneben auch noch richtig gutes Essen, ein gediegenes Barbeque einschließlich sehr schöner Tischdeko.

TischdekoFreitagabend
Am Samstag klingelte der Wecker sehr früh, in Ruhe frühstücken, zurück ins Zimmer, sich ins offizielle Outfit schmeißen und los. Nach dem offiziellen Vormittagsteil bin ich dann schon immer sehr, sehr müde, aber dafür ist dann keine Zeit, wieder umziehen, Menschenmasse wieder in Busse buxieren und ab zum Kloster Eberbach im Rheingau.

KlosterEberbach-tile
Erinnert Ihr Euch an den Film „Im Namen der Rose“, die Klosterszenen wurden hier gedreht. Sagenhaft! Wirklich ein gigantisch tolles Ambiente! Dort starteten wir verteilt auf sieben Gruppen zur Schlenderweinprobe.

KlosterEberbachI-tile
Impressionen vom Kloster Eberbach
SchlenderweinI-tile
Schlenderweinprobe
KreuzgangI-tile
Kreuzgang-Impressionen
BrunnenBlumen-tile
Im Innenhof
AnUndAussichten-tile
Ansichten und Aussichten

Das war toll! Hier habe ich bereits davon geschwärmt. Der Wein, das Ambiente, der Abschluss in der Basilika!!! Echt schön!!

Den Abend haben wir im Laiendormitorium verbracht, an zwanzig weiß eingedenkten langen Tischen für zwanzig Personen. An das Ambiente angepasst und doch sehr gediegen!!! Das Essen war ausgezeichnet, die Weißweine aus der Schlenderweinprobe gab es auch wieder, aber nicht nur! Zwischen den Gängen hatte man etwas Zeit und die habe ich fürs fotografieren genutzt. (Wie auch schon während der Führung.)

Rosengarten-tile
Im Rosengarten

Was der Zufall wollte, spielten Jogis Jungs in Brasilien gegen Ghana. Es war ein Beamer und eine Leinwand aufgebaut. Davor Bierbänke und Biertische sowie Stehtische auch alles in weiß gehalten.

FussballloungeEberbach
Die Fußball-Lounge im Kloster Eberbach

Sehr stilvolles public-viewing oder wie nennt man das, wenn das mit Kunden, Kollegen und Chefs stattfindet?! Naja, egal! Jedenfalls war das so interessant, dass die Brautentführung der benachbart-feiernden Hochzeitsgesellschaft zu uns stattfand. Megawitzig! Riesenhalloooo als der Bräutigam, dann auch dazu kam. Ein Erinnerungsfoto unter der Leinwand inklusive!!!
Sehr leid tat mir unsere sehr freundliche, flinke und wahnsinng hübsche Bedienung, die nämlich aus Ghana war.
Es war dann weit nach 23:00 Uhr als wir wieder im Hotel ankamen. Puuuh, das sind immer extrem lange Tage… Im Bett war ich dann erst gegen 1:00 Uhr, denn ein Absacker an der Bar muss am Samstag noch sein, das ist mittlerweile obligatorisch.

Also fahrt mal nach Mainz, muss ja nicht zum Karneval sein!!

Lasst Eure Alltagssterne leuchten, Anja***

Kategorien Schönes

über

Hallo, ich bin Anja, die Alltagssternesammlerin aus Stuttgart. Den größten Teil meines Alltags verbringe ich im Büro. Aber auf dem Weg dorthin oder auf dem Heimweg bin ich sofort wieder im Sammelmodus. Ich mag die schönen Dinge des Lebens, schreibe und lese gerne, interessiere mich für alles mögliche und liebe Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: